Archos 70b eReader – billiges 7″ Tablet zum eBook lesen und mehr

Update: Da die Kommentare langsam etwas unübersichtlich werden, könnt ihr auch das kleine Forum unter http://blog.d-maass.de/forum nutzen. Das sollte etwas übersichtlicher sein 😉 Viel Spaß

Ich liebäugelte schon lange mit der Anschaffung eines digitalen eBook-Readers, allerdings waren meine Anforderungen etwas speziell. Es sollte auf jeden Fall das ePub-Format mit DRM unterstützt werden, um die Onleihe der Bibliotheken nutzen zu können. Des weiteren wäre eine halbwegs funktionierende PDF-Darstellung und die generelle Möglichkeit des Surfens schön. Als nächstes kam das Kostenargument: All zu viel Geld wollte ich für die Spielerei nicht ausgeben. Vor ein paar Wochen bin ich zufällig über den Archos 70b für knapp 100€ gestolpert, der diese Auflagen eigentlich alle ungefähr erfüllte. Da die Investition zu verkraften war, hab ich ihn mir einfach mal zugelegt – und habe es bis jetzt nicht bereut.

Mit diesem Post möchte ich das Gerät kurz (ok.. vielleicht doch etwas länger) vorstellen und ein paar gute und weniger gute Seiten ansprechen, da man im Netz über den Archos 70b nicht so wirklich viel interessantes findet. Falls noch Fragen offen bleiben sollten: Einfach in den Kommentaren stellen.

Archos 70b Hardware

Hier einmal kurz die technischen Daten der Archos-Homepage:

  • 7″ touch TFT-Screen (resistiv, Auflösung 800×480)
  • 4 GB interner Speicher, über SD-Karten Karten mit bis 32 zu GB erweiterbar
  • Android 2.1 (mit Archos-Firmware aber KEIN Zugang zum Google Marketplace, nur der kastrierte Archos AppsLib-Store ist verfügbar)
  • WLAN Modul
  • EBook-Unterstützung für EPub (PDF, EPUB, FB2 (Adobe DRM PDF und EPUB-kompatibel))
  • Videowiedergabe (MPEG-4 AVI, FLV, MPG, RM, RMVB, FLV, MP4, DAT, VOB, MKV, MOV (bis zu HD 720p))
  • Audiowiedergabe (MP3, FLAC, OGG, WAV)
  • Fotowiedergabe (JPEG, BMP)
  • Mini-USB Anschluß zum Befüllen über PC
  • Klinken-Ausgang für Kopfhörer
  • Akkulaufzeit bis zu 8h mit WLAN aktiviert

Eine Aufnahmefunktion via Mikrofon, wie auf den meisten Seiten (z.B. Amazon) beschrieben, gibt es allerdings nicht – Sprachaufzeichnungen fallen also flach.

Das Gewicht des Tabletts liegt bei ca. 370g, was zwar spürbar schwerer als ein Kindle, aber immer noch angenehm zu halten ist.

Software

Da der Archos 70b als eBookreader mit Multimedia- und Internetfunktionen beworben wird, ist die Standardausstattung an Software relativ klar: eBookreader, Musikplayer, Videoplayer und Browser.

Das Pad liefert sogar zwei Anwendungen zum Lesen von eBooks mit: eine fest im System verdrahtete und Aldiko. Die fest verdrahtete App ist mit den zwei Widgets auf der Startseite (Historie und Meine Bibliothek) verbunden und unterstützt als einzige die Hardwaretasten zum Blättern, welche in das Gehäuse des Archos eingelassen sind. Die Grundfunktionen des eBook Lesens sind von der Anwendung abgedeckt: man kann Blättern, Bookmarks anlegen und das Inhaltsverzeichnis verwenden. Das war es dann aber auch. Erweiterte Features wie Notizen, Nachtmodus oder Online-Anbindung sucht man vergebens.

Etwas mehr Features hat hier Aldiko – dort werden allerdings die Hardwaretasten zum Blättern nicht unterstützt. Updated man Aldiko über den AppsLib-Store auf Version 2.0 tritt ein anderes störendes Problem auf: die obere Statusleiste (mit Homebutton, Akkuanzeigung etc) ist immer eingeblendet und verdeckt so in der Aldiko Anwendung die oberste Buchzeile. Das Problem kann man zwar mit der Seitenrandeinstellung umgehen, allerdings werden immer alle vier Ränder modifiziert, so dass man von den eh nicht gerade fürstlichen 7″ noch etwas verliert.
Da ich auch den Nachtmodus (also weiße Schrift auf schwarzem Grund) nicht so wirklich angenehm fand, nutze ich momentan nur den eingebauten Reader.

Die mitgelieferten Player-Anwendungen für Bilder, Musik und Film sind zweckdienlich – abgespielt wird ohne Probleme, mehr benötigt man eigentlich nicht.

Den mitgelieferten Browser habe ich allerdings durch Dolphin Mini ersetzt. Das Ding kann Tabs und läuft auch sonst ziemlich flott und stabil. Opera Mini habe ich auch ausprobiert, da konnte mich aber sowohl Bedienung als auch Geschwindigkeit nicht so recht überzeugen.

Über den AppsLib-Store (Archos kastrierte Variante des Google Marketplace) lässt sich noch das ein oder andere Programm oder Spiel installieren. Sonderlich gut ist die Kompatibilität des Archos 70b allerdings nicht, bei vielen interessant klingenden Programmen kommt nur die „Programm konnte nicht installiert werden“ Fehlermeldung. Auch ist die Bedienung des Stores ziemlich fummelig, da ein Split-Screen-Layout (geteilt in kostenpflichtige und kostenlose Apps) gewählt wurde. Man muss sich also immer mit dem halben Screen zufrieden geben und scrollt sich einen Wolf (die nicht gerade optimale Bedienung des Touch-Screens führt auch oft dazu, dass man statt zu scrollen eine Anwendung öffnet, die man eigentlich gar nicht möchte).

Lob und Tadel

Bei der Benutzung des Gerätes sollte man den Preis des Archos 70b nicht aus den Augen verlieren: nur knapp 100€. Das ist weitaus weniger als man für die meisten reinen eBookreader oder Tables bezahlt – und für dieses Geld bekommt man wirklich viel.

Den Luxus des Farbdisplays gegenüber reinen eBookreadern erkauft man sich mit dem Nachteil, dass man nur ein TFT und kein eInk-Display hat. Von ewigen Akkulaufzeiten kann man also nur träumen, und auch das Lesen in der prallen Sonne könnte etwas problematisch werden. Allerdings spart man sich die Lampe zum Lesen in der Dämmerung und auch vom Lesekomfort war ich angenehm überrascht. Ich dachte eigentlich, dass Lesen auf dem TFT wäre etwas unangenehm – das ist allerdings nicht der Fall. Auch draußen auf dem Balkon hatte ich keine Probleme ein Buch zu lesen – wirklich in der prallen Sonne will man wohl eh eher selten lesen.

Was wirklich sehr angenehm ist, ist die Möglichkeit via WiFi im Netz zu surfen. Eine EMail-Adresse ist leicht eingerichtet und auch Nachrichtenseiten etc  lassen sich im Web gut lesen (hier nochmal der Hinweis auf den Dolphin Browser Mini). Aufwendigere Seiten sind keine wirkliche Freude – auch YouTube etc. bleiben mangels Flash-Unterstützung außen vor.
Was beim Surfen definitiv negativ auffällt ist der Touchscreen. Da es sich hier um einen resistiven Screen handelt, ist eine „fluffige“ Bedienung mittels mehrerer Finger und leichtem Wischen (wie man es von iPhone oder ähnlichen aktuellen Smartphones/Tablets kennt) nicht möglich. Hier muss wirklich auf den Screen ge“toucht“ werden. Und das Pad interpretiert Scrollversuche doch allzu oft als einzelne Klicks, und macht dann irgendeinen Link auf, obwohl man eigentlich auf der Seite nach unten Scrollen wollte. Ich habe mir jetzt mal einen Stylus bestellt, vielleicht ist die Bedienung des zickigen Screens mit einem Stift statt dem Finger einfacher und weniger Fehleranfällig…

Auch die eBookunterstützung hat zwei etwas nervige Probleme, die man allerdings umschiffen kann:

  • die Standardanwendung ist wählerisch was die Cover-Anzeige auf dem Homescreen angeht
    Bei vielen eBooks wird von Haus aus einfach nur ein Standardcover auf der Startseite des Readers angezeigt. Zusammen mit dem frühen Abschneidens der Titel wird es so etwas schwierig, auf Anhieb das gesuchte Buch zu finden.
    Nach etwas Ausprobieren habe ich allerdings herausgefunden, wie man den Archos zur Anzeige der Cover überreden kann. Ich werde die Tage dazu eine kleine Anleitung verfassen.
  • keine Unterstützung des Kindle-Buchformats
    Amazon, als der wohl beliebteste Online-Buchladen, fährt mit seinem Kindle-Format ja eine kleine Extratour. Leider unterstützt der Archos dieses Format von Haus aus nicht. Auch ist es, mangels direkten Zugriff auf den Google Marketplace, nicht möglich, die Kindle-App zu installieren, da sie in AppsLib nicht aufgeführt ist. Selbst wenn eine manuelle Installation der App gelingen würde, befürchte ich, dass die Statusbar des Archos (wie bei Aldiko) wieder zu einem verdeckenden Problem wird.
    Allerdings gibt es hier Konvertierungsmöglichkeiten, mit kostenlosen Kindle-Büchern hat dies auch problemlos funktioniert. Auch hierzu werde ich wohl demnächst noch eine kleine Anleitung schreiben.

Auch die Musik- und Videounterstützung ist nicht zu unterschätzen – so mutiert das kleine Tablett eigentlich zum Unterwegs-Alleinunterhalter.

Fazit

Auch wenn der eher schlechte Touchscreen mich ab und an zur Weißglut bringt: Insgesamt bin ich mit dem Kauf echt zufrieden. Für wenig Geld, habe ich etwas, mit dem ich sowohl eBooks lesen, im Netz surfen, Musik hören und Filme gucken kann. Wie man sich bei dem Preis denken kann, gewinnt er in keiner der Disziplinen einen Preis für hervorragende Leistungen – leistet sich aber auch nirgends einen Totalausfall.

Momentan denke ich trotzdem (aus Spieltrieb) über einen Firmwarewechsel nach. Dies würde den Archos 70b von den „Archos Fesseln“ und dem AppsLib-Store befreien, und ein normales Android-Tablett aus ihm machen…. Mal sehen – falls ja, werde ich über den Wechsel berichten (entweder über den Erfolg oder den Mißerfolg) 😉

Bei „Natiras Zeit“ könnt ihr auch noch eine kurze Vorstellung lesen. Falls ihr noch Fragen zum Archos 70b habt: Einfach in den Kommentaren melden – ich werde mich bemühen zu Helfen 🙂

[salbumphotos=1,160,max,n,y,taken_timestamp,center]

150 Gedanken zu „Archos 70b eReader – billiges 7″ Tablet zum eBook lesen und mehr“

  1. Hallo Tharos!
    Das ist eine gelungen Vorstellung des „kleinen Archos“!
    In den Kommentaren zu meinem Post habe ich ja schon geschrieben, dass ich Laie und zu sehr Angsthase bin, um an der funktionierenden Firmware herumzubasteln oder die von Jano auf meinem Blog angesprochenen Archostools auf dem Reader zu installieren. Falls Du also Deiner Neugierde und dem Spieltrieb nachgibst, poste bitte darüber 🙂
    Viele Grüße und noch ein schönes restliches Wochenende!
    Natira

  2. Hallo Tharos,
    ich besitze den Archos 70b Ereader seit Mai 2011 und bin eigentlich sehr zufrieden mit dem Gerät, nur das schon angesprochene Problem mit der Coverdarstellung ist schon etwas nervig. Vielleicht kannst du deinen Tipp für die vollständige Coveranzeige mal kundtun damit wäre mir wirklich sehr geholfen.
    Danke und viele Grüße im voraus.
    rotarix

  3. Ein großer Dank an Tharos,
    hat alles perfekt geklappt dank deiner Beschreibung.
    Viele Grüße
    rotarix

  4. Hallo!
    Nachdem was ich gelesen habe, bin ich von dem Gerät schwer begeistert.
    Ich möchte aber hauptsächlich durch die Ebooks mein Englisch bisschen aufpolieren, daher suche ich nach einen Ebook-reader, wo man die Wörter entweder direkt übersetzen kann, oder schnell zwischen einem Ebook und Wörterbuch umschalten kann (wie am PC: Text markieren, kopieren, ins Wörterbuch wechseln, Text einfügen – ohne, dass jedes Wort eingetippt werden muss, Übersetzen und schnell wieder zurück zum Ebook).

    Ich habe auf der Aldiko Seite gesehen, dass so was grundsätzlich mit dem Programm möglich ist, aber wie sieht es aus auf dem Archos 70b? Können da zwei Programme parallel laufen (Reader und Wörterbuch)?

    Gibt es in dem Appslib Shop gute offline Englisch-Deutsch Wörterbücher? Dort kann man leider nicht reinschauen, wenn man nicht registriert ist.

    Wie ist die Akkulaufzeit bei reinem Lesen?

    Danke und viele Grüße
    Adikg

  5. Hallo Tharos,
    Vielen Dank für Deine gelungene Beschreibung des Archos 70B e-book readers! Schade, daß man sonst so wenig Informationen darüber findet. Wäre schön, wenn man in Zukunft mehr Tipps im Netz finden würde zur Bedienung, zu einzelnen Apps etc.
    Ich selber habe das Gerät nun seit etwa einer Woche, bin recht froh damit, und möchte dies noch ergänzen:
    Ich habe mir zusätzlich eine Displayschutzfolie von mumbi gekauft und auf meinem Archos-Display aufgebracht. Das hat sich als eine sehr gute Idee erwiesen! Seitdem gibt es keine lästigen Fingerabdrücke mehr, der Display spiegelt nicht mehr, und ich meine sogar, daß der Touchscreen sich etwas besser bedienen läßt.
    Das Scrollen ist ein wenig Gewöhnungssache; es passiert mit der Zeit seltener, daß man zu weit scrollt oder sich ungewollt Seiten öffnen. Ein Stift, wie es ihn für Nintendo DS (auch einzeln zu kaufen) gibt, ist sehr hilfreich. Wenn man dann auch noch darauf achtet, daß man bei Feldern, die sich öffnen können, beim Scrollen nur auf die Ränder zu tippen und nicht auf die Mitte, dann geht es einigermaßen.
    Hast du eigentlich auch Tipps für nützliche Apps, die du schon ausprobiert hast, oder weißt du Seiten, wo man solche Tipps findet?
    Viele Grüße,
    Sophronia

  6. @Adikg
    Ich weiß nicht, ob du mit den Anforderungen von Wörtern nachschlagen und Co mit dem Ding glücklich wirst. Der Alkido-Reader kann zwar solch eine Wortmarkierung mit Onlineanbindung, aber die Bedienung ist auf dem Touchscreen des Archos nicht so einfach. Bei meinen Versuchen gerade war es eher Zufall, wenn ich das gewünschte Wort markiert hab 😉
    Auch bei einer kurzen Suche im AppsLib-Store konnte ich kein vernünftiges Offline-Wörterbuch finden – zumindenst kein Kostenloses. Manche benötigen eine Online-Verbindung, andere liegen nur in einer Trial-Version vor. Eine Anwendung klang recht gut – lies sich aber am Ende nicht fehlerfrei installieren :/
    Ich denke alles, was über reines lesen eines eBooks hinausgeht, geht auf spezielleren Readern besser als auf dem Archos.

    Akkulaufzeit kann ich so genau nicht sagen, ich hab das Ding immer wieder zwischendurch an und eigentlich auch immer WLan aktiviert…

  7. @Sophronia
    Wirklich viel tolles (kostenloses) hab ich im AppsLib-Store noch nicht gefunden… Durch die fummelige Bedienung und den Umstand, dass ach zu oft die „konnte nicht installiert werden“ Fehlermeldung kommt, hatte ich irgendwann keine Lust mehr zu suchen 😉
    Hier wäre ich für Tipps auch noch offen 🙂

  8. Hallo Tharos,
    Mittlerweile habe ich einige Apps installiert, die nicht nur gut funktionieren sondern mich echt begeistern! Ich schreibe sie gerne hier für dich und andere auf und hoffe, daß vielleicht noch andere meinem Beispiel folgen werden und hier auch ihre Lieblingsapps aufschreiben, und wie diese funktionieren.
    (Es sind alles nur kostenlose Apps).

    -Antivirus. Die App funktioniert reibungslos und scannt jedesmal wenn ich etwas neu installiere, ob das auch „clean“ ist, oder bei Bedarf, wenn man das Antivirus-Programm aufruft und auf den Bildschirm tippt.

    -Dolphin Browser Mini. Den hattest du ja auch schon erwähnt. Der bietet wirklich mehr Funktionen als der vorinstallierte Browser.

    -Battery Booster. Der zeigt einem nicht nur genau mit Prozentzahl an wie weit die Batterie noch aufgeladen ist, sondern bietet außerdem noch einige nützliche Zusatzfunktionen, z.B. kann man mit einem Regler genau die Bildschirmhelligkeit einstellen u.v.m.

    -Note Everything. Eine Art virtueller Notizzettel.

    -World Newspapers. Es gibt ja schon eine vorinstallierte App mit der man Online-Zeitungen lesen kann, aber diese hier hat ein sehr viel größeres Angebot; gerade auch deutschsprachiger Nachrichtenquellen. Sogar solche Sachen wie Chip-online sind dabei.

    -Wetter.net. Eine sehr gute Wetter App. Bei der ersten Anwendung einfach Postleitzahl des eigenen Wohnorts eingeben. Das wird dann gespeichert, und danach sieht man durch einfaches Antippen des aufgelisteten Ortes eine anschauliche Graphik, wie an einzelnen Tagen das Wetter wird.

    -LEO. Ein richtig gutes Online-Wörterbuch. Es funktioniert genauso gut wie
    das bekannte große Original am Computer. Wahrscheinlich kann man nicht einfach Wörter im Text markieren und das Programm dann zusätzlich aufrufen, aber wenn man nicht allzu viel nachschlagen muß, hat man doch recht schnell mal zwischen dem LEO und dem E-Book, oder einer anderen Anwendung, hin und her geklickt. Unterstützt werden mehrere Sprachen, die man auch mit Deutsch als „Sprachpaar“ in beide Richtungen übersetzen kann. Dabei wird nicht nur die Übersetzung aufgelistet sondern auch zusammengesetzte Wörter und Beispiele. Großartig für Fremdsprachenliebhaber wie mich!

    Und noch ein paar richtig schöne Spiele:
    -250+ Solitaire. Ein wunderschönes Solitaire-Kartenspiel! Graphik und Erklärungen sind einfach großartig! Ich finde das Spiel sogar viel besser als Solitaire-Spiele für Computer! Wer gern virtuell Karten spielt, sollte diese App nicht verpassen!

    -Chess Free. Ein schönes Schachspiel, einfach in der Bedienung, viele Funktionen, sehr schöne, edel aussehende Graphik.

    -Memo Game. Nettes Memory-Bilder-Spiel.

    -Go Tetris. Ein graphisch besonders schönes, farbiges Tetris-Spiel. Komfortabel in der Bedienung.

    So, das war’s erstmal. Ich fange ja gerade erst an, den Archos e-Reader für mich zu nutzen. Ich hoffe, ihr habt genauso viel Spaß und Freude mit diesen Apps wie ich!
    Viele Grüße,
    Sophronia

  9. Hallo Sophronia,

    danke für die Tipps 🙂 Gute Tipps, von denen ich mir auch gleich ein paar installiert habe (einige wie Note Everything oder World Newspaper hatte ich doch schon). Vor allem BatteryBooster ist echt gut, danke.
    Was ich noch empfehlen kann:

    – Bubble Buster: Sollte jeder kennen, der schon einmal Linux gesehen hat 😉 Lässt sich sehr gut steuern, da man die Richtung einfach durch tippen auf den Screen vorgeben kann.

    – TasKiller: Damit kann man laufende Programme killen. Super praktisch wenn der Archos mal wieder arg lahm wird, weil der RAM voll ist.

  10. @AdigK
    Da ich häufiger englische ebooks lese, habe ich mir die App „Offline dictionaries“ (hier ist der LInk: http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/fr.nghs.android.dictionnaires/Offline-dictionaries) heruntergeladen. Es ist eine kostenlose App – allerdings musste ich bei meiner Suche (über Reader in AppLib-Store) ganz schön lange scrollen :). Ich habe sie mir eingerichtet für: Wörterbuch deutsch-englisch-deutsch, Synonyme englisch und „full-net“ englisch dictionary eingerichtet und finde gerade über letzteres toll, weil dort wirklich umfangreich Informationen zu dem englischen Wort zu finden sind. Nach Installation und Herunterladen der Wörterbücher ist es offline benutzbar.
    Allerdings wirst Du das betreffende Wort eintippen müssen. Ich habe noch keine Möglichkeit gefunden, im ebook zu markieren und in die App einzufügen. Zwischen Buch und App wird über den Hauptbildschirm gewechselt (Buch öffnet ja wieder auf derselben Stelle).

    Viele Grüße
    Natira

  11. @Natira
    Danke für den Hinweis 🙂 Ich habe in den Appslib nur nicht funktionierende Offline-Dictionaries gefunden.
    Die App heißt übrigens im AppsLib-Store „Off-Line Dictionaries“ (für die AppsLib Suche)

    Ein Wechsel zwischen den Anwendungen geht auch ohne den Hauptbildschirm. Einfach länger auf das Haus-Symbol „touchen“, und du bekommst eine Auswahl aller aktiver Anwendungen angezeigt, zu denen du dann direkt wechseln kannst.

  12. @d-maass
    stimmt (längeres touchen) – ich habe mich nur noch immer nicht umgewöhnt *lach*

    btw:
    an games habe ich minesweeper for android gefunden. es ist ganz okay, aber mir gefällt das handling am rechner mit der maus besser 😉
    außerdem ist bubble blast II auf meinem archos gelandet 🙂 und jewels. letzteres ist auch ganz witzig, nur leider verabschiedet sich im verlauf des spiels irgendwann der sound.

  13. Vielen Dank euch allen für eure nützlichen Tipps!
    Hier noch ein kleiner Nachtrag mit ein paar weiteren Apps, die ich ganz gut finde:
    – reTranslate. Eine Übersetzungsapp für 40 oder 50 Sprachen. Die Sprachfunktion funktioniert leider nicht auf unserem Archos, sodaß man sich die Aussprache nicht anhören kann. Aber sonst ganz nützlich.
    – Alchemie. Nettes Spiel
    – Mini Golf’Oid Free. Schönes Minigolfspiel.
    – File Explorer (free). Ich habe mehrere File-Manager-Apps ausprobiert und finde diesen recht übersichtlich und hilfreich.
    – Zuma’s Revenge. Zuma-Spiel. Es ist zwar recht liebevoll umgesetzt, funktioniert aber auf dem Archos ein wenig lahm. Auf dem PC ist sowas dann doch schöner zu spielen.
    Viele Grüße,
    Sophronia

  14. Hallo zusammen. Auch ich habe mir den Archos E-Reader 7 0b kürzlich gekauft und ich bin im Großen und Ganzen recht zufrieden damit. Was ich gerne ändern würde ist der eingebaute Launcher. Der gefällt mir überhaupt nicht. Meine Suche im Google Android Market endete immer damit, dass der Hinweis ich hätte kein Telefon angeschlossen alles Herunterladen blockierte. Würde mich freuen wennjemand Hilfe anbieten könnte.

  15. @Ulrich
    Das mit dem Launcher habe ich gerade auf meinem Archos geändert. Das geht so: Du gibst beim Apps Lib Market im Suchfeld „Launcher“ ein. Da erscheint eine ganze Liste. Den obersten auf der Liste kann ich dir nicht empfehlen; der erlaubt dir nur 5 Symbole auf deinem Desktop, für mehr sollst du dann zahlen…
    Nimm dir den Tag Home Launcher für 2.1 (wichtig!). Sobald du den installiert hast, kannst du dir deine Startseite nach Belieben gestalten: Schöne Bilder nach eigenem Geschmack als Hintergrund wählen, Desktop-Symbole nach Belieben platzieren, Anwendungen sortieren, etc.
    Viele Grüße,
    Sophronia

  16. Hallo,
    ich habe mir den Reader auch gekauft und habe nun aber ein Problem und
    hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen. Ich habe meinen Reader bei Archos
    registriert und mich für diese AppsLib Seite auch mit meinem PayPal Konto
    verknüpft. Nun komme ich aber nie weiter als bis zu dieser Seite bei Archos
    wo steht das mein Konto ok ist. Auch wenn ich über den Reader selbst zur
    Apps Seite gehe komme ich mit meinen bei Archos hinterlegtem Passwort
    nicht rein. Meine Frage muss ich mich da noch einmal registrieren und wo-
    für musste ich dann bei Archos mein PayPal Konto angeben wenn ich das
    da eventuiell noch einm,al machen muss. Wäre nett wenn mir jemand von
    euch mal auf die Sprünge helfen könnte … bedanke mich schon einmal im
    Voraus …
    Liebe Grü´sse Mermaid

  17. @Sophronia. Danke für deinen Tipp. Ich habe es ausprobiert – und es geht gut. Eigentlich hätte ich jedoch gerne gewußt, wie ich mit meinem Archos 70b in den Android Market komme. Das Problem hatte ich hier etwas weiter oben ja schon geschildert.
    Vielen Dank und herzlicher Gruß ulrich1944

  18. @Ulrich. Freut mich, daß ich dir wegen dem Launcher helfen konnte. Mit dem Android Market ist das so, daß das eigentlich gar nicht vom Hersteller so vorgesehen ist, daß man mit dem Gerät Apps aus dem Android Market installieren kann. Eigentlich soll man sich da mit dem Archos-eigenen Apps-Lib-Market begnügen. Es soll aber Tricks geben, wie man das trotzdem hinbekommen kann. Ob das so ganz legal und unproblematisch ist, weiß ich allerdings nicht. Wenn du dich da trotzdem für interessierst; es soll auf YouTube ein Video geben, wo das gezeigt wird, wie man in den Android Market kommt.

    Ich habe auch noch von einer anderen Möglichkeit gehört, die Firmware unseres Archos zu verändern/erweitern. Angeblich soll in Spanien von der Firma BQ ein ähnliches oder identisches Gerät wie unseres vertrieben werden, das mit der Software eines vollwertigen Tablets laufen soll. Wenn man auf die Produkt-Homepage von BQ geht, soll es möglich sein, unseren Archos auf deren Firmware umzurüsten. Was genaueres kann ich dir leider nicht dazu sagen. Da müßtest du dich halt selber weiterinformieren.

    Ehrlich gesagt, bin ich persönlich im Moment ganz zufrieden mit meinem Archos so wie er ist und halte mich erstmal weiter nur an den Apps-Lib-Market. Wenn du dein Gerät wirklich erfolgreich umrüsten kannst, würde mich dennoch interessieren, wie das geht!

    Also: Ob du oder jemand anderes; könnt ihr hier mal erzählen wenn ihr den Archos e-Reader umgerüstet habt, wie ihr das geschafft habt?
    Viele Grüße, Sophronia

  19. @ Mermaid. Also irgendwie verstehe ich dein Problem nicht…Wenn du dich bereits registriert hast, warum kannst du dann nicht einfach den Registrierungsdialog überspringen ( „Cancel“-Feld drücken)? Du brauchst dein Bezahlkonto doch ohnehin nur, wenn du dir eine der (zum Glück wenigen) kostenpflichtigen Apps installieren willst… Sonst weiß ich auch nicht was da schief laufen könnte.

  20. Google Market ist wohl echt nicht so einfach… es gibt zwar eine gehackte Firmware, die teils zugriff auf den Market gibt, aber nach einer Zeit scheinen dann die Downloads nicht mehr zu funktionieren.
    Was wohl ziemlich gut geht, ist die komplette Firmware eines bq Voltaire auf den Archos zu flashen – die Geräte sind hardwaremässig gleich. Wenn was schief geht hat man allerdings ein Problem (bzw einen teuren Briefbeschwerer).

    Ich wollte eigentlich die bq Voltaire Firmware mal nutzen, aber momentan reicht mir der Archos so wie er ist – wirklich vermissen tu ich den Market nicht.

    @Sophronia
    Das mit dem Launcher werde ich aber vielleicht auch mal testen – ich hab immer nur nicht funktionierende Launcher gefunden.

  21. @d-maass.
    Ja, das mit dem Launcher finde ich wirklich viel schöner und praktischer als vorher. Kann ich dir nur empfehlen das auch auszuprobieren.
    Ich wollte mal fragen was ihr alle für Erfahrungen mit verschiedenen Videoformaten gemacht habt. Ich habe leider mittlerweile festgestellt, daß so einige Formate nicht laufen.
    Das schon mitgelieferte Video mit dem Hasen ist ja ein AVI. Sehr gute Erfahrungen habe ich auch mit dem rm-Format des RealPlayers gemacht. Die Videos passen gut in der Größe und die Qualität ist auch recht ordentlich. MP4 und WMV scheint dagegen überhaupt nicht zu funktionieren, und mit FLV ist es sehr, sehr unterschiedlich: Da gibt es welche, die in der Größe perfekt passen und in sehr guter Qualität abgespielt werden; welche die zwar funktionieren, aber in nur schlechter Bildqualität (vor allem wenn man die kleine Bildgröße auf Vollbild umstellt); welche, wo das Bild streikt, aber die Musik läuft und welche, die sich gar nicht starten lassen.

    Ich habe schon mal daran gedacht, Videos mit einem Konvertierungsprogramm für den Archos umzuwandeln, mich aber bisher noch nicht so richtig darangetraut. Hat jemand von euch vielleicht Erfahrung damit, wie sowas geht und welches Format und andere Einstellungen man bei den Videos für den Archos am besten wählt?

  22. Hallo,
    ich möchte mir den Archos anschaffen. Mich würde interessieren, ob er Zeitschriften im pdf Format vernünftig darstellen kann, da ich gerne unterwegs Zeitungen aufarbeiten möchte.

    Für Erfahrungen wäre ich dankbar.

    Gruß Joachim

  23. Hallo Joachim,

    ich glaub nicht, dass Zeitschriften auf dem Archos wirklich Spaß machen…
    Um welche Zeitschriften handelt es sich denn?

    Ein großes Problem könnte sein, dass der Archos mit dem DRM, welches z.B. bei den Onleihe Zeitschriften wie Spiegel etc verwendet wird, nicht zurechtkommt. Diese Dateien sind auf dem Archos erst gar nicht zu öffnen.
    Auch sonst glaub ich nicht, dass auf 7″, und einem Display ohne Multitouch und Co PDF Zeitschriften wirklich Spaß machen…

  24. Hallo,

    wollte fragen, ob es evtl. irgendeine Möglichkeit gibt, das automatische Drehen der Seiten auszuschalten und dann im HOCHFORMAT weiter zu lesen?
    Wenn ich die Automatik ausschalte, wird alles nur im Querformat angezeigt und das stört dann doch sehr, vor allem beim umblättern.

    Würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet

    Gruß Claudia

  25. was mich nervt, ist der Umstand, das die Archos Statuszeile oben immer eingeblendet ist. Zwar gibt es Anwendungen. die Vollbild anbieten, die Statuszeile blendet sich dann aber nur ganz selten ‚zufällig‘ aus. Das bedeutet aber, das es PRINZIPIELL FUNKTIONIERT… Bei Video funktionierts ja auch…

    Die helle Statuszeile nervt besonders nachts, wenn man sich am reader einen Nachtmodus einstellt und nur die Statuszeile mit ihrer blendend weißen Schrift strahlt.

    Wer weiß da was?

  26. @Regenschirm
    Hallo Claudia,
    Wenn du dir die App Moon+ reader installierst, kannst du bei dieser Reader-App festlegen, ob du lieber im Hoch- oder im Querformat liest. Das automatische Drehen der Seite gibt es da nicht; links unten gibt es ein Symbol, wo du Hoch- oder Querformat festlegst, und das bleibt dann solange so, bis du es mit erneutem Tippen auf das Symbol wieder änderst.
    Gruß, Sophronia

  27. Im Moon+-Reader funktionieren aber die Hardware-Blätter-Knöpfe nicht, oder?
    Im eingebauten Reader gibt es wohl keine Möglichkeit, das Layout auf Hochformat zu stellen wenn der Sensor deaktiviert ist.

  28. Nein, leider kann man im Moon+Reader nur scrollen, sonst bietet der aber eine Menge an nützlichen Funktionen. Letztens habe ich den Cool Reader mal ausprobiert, der ist von der Optik sehr schön und hat auch eine Blätterfunktion, aber irgendwie schien der nicht richtig zu funktionieren, oder es waren außer dem Lesen selbst keinerlei andere Funktionen mehr abrufbar, sobald man im Buchtext war…
    Mittlerweile habe ich das mit dem Videokonvertieren ausprobiert und es hat ganz gut geklappt. Ich habe ein Mp4-Video mit AnyVideoConverter in ein AVI-Video umgewandelt, und das läuft nun problemlos auf dem Archos.

  29. Hallo,
    ich bin bei meiner Recherche erst bei Natira, und jetzt bei dir gelandet.
    Klasse, eure Tipps und der Archos fällt in meine enge Wahl.
    Ich möchte das Gerät künftig nicht nur für Ebooks, sondern stelle mir auch vor, diesen auch als Organizer zu nutzen.
    Meine Frage, geht das mit dem Gerät.? Habt ihr damit Erfahrungen gemacht?

    Ich danke schon mal im Voraus für etwaige Antworten.

    Gruß Gregor

  30. @Gregor
    Ja, man kann den Archos e-book Reader auch als Organizer benutzen, wenn man sich eine entsprechende App installiert. Ich würde dir die Organizer-App
    „Jorte“ dafür empfehlen. Die finde ich persönlich gut, sowohl von den Organizer-Funktionen, als auch von der Optik her, als übersichtlicher Kalender.
    Viele Grüße, Sophronia

  31. Hallo,

    Mich würde interessieren, ob man in den pdfs markieren kann, oder Notizen hinzufügen kann.

    Danke,
    Viele Grüße, Lilli

  32. Hallo, lt. einem Youtube-Video kann der Reader Videos von Youtube abspielen. Bei mir klappt das nicht, was mach ich da falsch?

  33. Hallo Frank
    ich glaube für das abspielen von Youtube-Videos ist eine Modifikation der Firmware erforderlich – von Haus aus kann das Tablett das nicht.

  34. Hallo zusammen!
    Bin ja total froh, dass ich euren Blog gefunden hab, allein beim Durchlesen hab ich wieer unheimlich viel gelernt… ;-))
    Ein Problem hat sich allerdings noch nicht gelöst: wenn ich in meinen Archos eine SD Karte aus der Digicam schiebe, erkennt er zwar die Videos (auch avi-Format), spielt aber leider nur den Ton ab… woran bitte könte das liegen? Fotos anschauen kein Problem…
    Würde mich sehr über Eure Hilfe freuen!!!!
    Dankeschön und schönen Tag allseits 😉

  35. @Sophronia
    Vielen lieben Dank für deine Antwort. 🙂
    Ich habe schon fast nicht mehr daran geglaubt, irgendwoanders meine Frage beantwortet zu bekommen.

  36. Hallo,
    seit heute liegt der wunderschöne Archos auf dem Tisch…:-)
    Noch bin ich mit der Funktion des reinen lesens beschäftigt. Dazu eine Frage:
    Wenn ich die Schriftgröße einstelle, kann ich die irgendwo speichern oder muß die die jedesmal neu bestimmen?

  37. Hallo Sophronia

    habe erst Heute den Reader, den ganzen Tag gegoogelt und wenig gefunden. Schön das es Deine Seite gibt. Habe mir schon gleich den Launcher geholt, denn der Startbildschirm gefiel mir so gar nicht.
    Hast Du einen Tipp für passende Hintergründe?
    Und wie bekomme ich die blöde Analog Uhr wieder vom Display?
    Habe nur Hinzufügen aber nicht entfernen gefunden.
    LG

  38. hallo, hab mein eraeder grad neu und enn mich gar nicht aus, vielen dan für die vielen tipps. nun hab ich auf meinem reader ganz oben in de leiste ein zeichen was neuerdings leuchtet, sieht aus wie ein plus, das mit einer roten eins abgedeckt ist, genau links neben dem wifi zeichen. was kann das bedeuten? stört etwas, da es auch das datum abdeckt… danke lg

  39. Hallo Stoni57,
    Freut mich, daß du dir bei dem, was ich hier geschrieben habe, Anregungen holen konntest, aber eigentlich gehört der Blog hier ja d-maass und nicht mir. Ich bin hier, so wie du, nur Besucherin 😉

    Aber ich kann dir zu den Hintergründen tatsächlich einen Tipp geben:

    Anfangs habe ich auch nur die vorinstallierten Fotos als Hintergründe genommen. Das war mir bald zu langweilig und ich habe im Apps Lib Store bei den Wallpapers gestöbert. Also einfach „Wallpapers“ ins Suchfeld eingeben. Wärmstens empfehlen kann ich dir die „Windows 7 Wallpapers“; da gibt es sehr viele schöne Motive: schon das Durchblättern und Anschauen geht gut und macht Spaß und die Auswahl und Installation funktioniert völlig problemlos.

    Mit der Analog-Uhr weiß ich nicht was du da machen kannst. Ich selber habe es immer so gelassen wie es war; ich habe immer noch die Digital-Uhr wie sie von Anfang an war. Hast du die Analog-Uhr aus dem Apps-Lib Store? Dann müßte sie von da doch auch wieder zu deinstallieren sein? Vielleicht weiß ja jemand anderes hier Rat?

    LG, Sophronia

  40. @Pitty
    Eine Benachrichtigung – entweder neue EMail oder ein vorliegendes Programmupdate (weiß ich jetzt auswendig nicht so genau).

    Du kannst die Benachrichtigungsleiste einfach „runterziehen“ (auf dieses Symbol touchen, halten und nach unten ziehen), dann siehst du die Erklärung, was es dir sagen will.

  41. Hallo wie kannman es machen das man Programme auf die SD Karte schiebt oder das er wenn er downloads macht auf SD Karte speichert
    Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet.

  42. Klasse Blog. Vielen Dank für Eure Mühe. Die Cover habe ich mit Erfolg vervollständigt. Jetzt müßte ich nur noch richtig ins Internet. Ich bin 67 Jahre alt und bräuchte schon eine etwas klarere Vorgehensweise zum Installieren anderer Programme.
    Vielen Dank im Voraus
    Dorle

  43. 🙂 vielen dank hatte nicht gesehen dass man das bis ganz runter ziehen konnte, war nur soweit wie man noch einen hinweis gesehen hat.

  44. mit dem auf die SD karte verschieben, hab ich auch grad gemacht. hab zwar überhaupt keine Ahnung von computer, aber bei mir hats so geklappt.:
    auf dateien gehen, dann auf interner speicher, da wählst du aus was du verschiebe oder kopieren willst und drückst da so lang drauf, bis so ein kästchen kommt. dann auf verschieben, wieder einen schritt zurück- auf sd karte, und da dann einfügen! so ahnungslos wie ich manchmal denk bin ich ja gar nicht! 🙂

  45. Hallo zusammen,
    habe das Gerät seit 1 Tag und Battery Boost installiert.
    Kann man da was falsch einstellen, denn der Akku wird entladen, aber nicht aufgeladen?. (ist da ne Art Sperre drinn?)
    Sorry, das ich so doof frage, aber es wird nicht mehr geladen.
    Gruß Jürgen

  46. Archos 70b/c eReader custom firmware with Android Market and root

    Hallo bitte dringend um Hilfe….
    Ich befolgte gerade die Anweisungen wie oben im Video beschrieben ging alles super bis nach dem Neustart, und jetzt hängt es am Archos Firmenzeichen.

    Was soll es tun ?
    Der Archos 70b wird am PC auch nicht mehr erkannt ?
    Bin am Verzweifeln.
    Bitte bitte helft mir.

  47. Fehlgeschlangene Firmwareupdates sind nie wirklich gut….
    Wenn auch nach längerem Warten nichts mehr am Archos passiert, ist wohl irgendetwas fehlgeschlagen… Im Prinzip kannst du versuchen es nochmal zu flashen – in der Hoffnung, dass es beim zweiten mal besser funktioniert.

    Generell ist die ausprobierte Firmware aber eh wohl nicht so wirklich zu empfehlen… wenn du nicht an der Archos Oberfläche hängst, würde ich dir eher die Voltaire-Firmware empfehlen, die ich hier kurz erwähnte.
    Aber auch hier: Auf eigene Gefahr… es kann immer was schiefgehen bei Firmware-Updates/Änderungen.

  48. Das Problem ist im Thread von arctablet wohl öfter aufgetreten. Vielleicht dort mal schauen, was die dort dagegen getan haben.
    Ich würde vermuten, dass das Aufspielen eines Original Archos-Image helfen könnte. Das blöde ist, dass es die Images bei Archos selber scheinbar nicht gibt…. hier gibt es angeblich original Images.. aber keine Ahnung, ob die zum deutschen Modell passen….

  49. Hallo,

    diese Seite hat mir schon bei einigen meiner Probleme weitergeholfen, zum Beispiel die Sache mit dem Cover erstellen usw. Aber ein Problem habe ich,ich bekomme in Aldiko oder auch laputa meine Bücher einfach nicht ins Bücherregal, kann mir da jemand weiterhelfen??

    Grüßle und Danke im Vorraus

  50. Das Problem hatte ich auch, ich hab die beiden Programme neu installiert, update gemacht und dann ging es !
    Aber nun habe ich das Problem wennich in Laputa das buch öffnen will sagt er immer „sorry for crash send the log ?

    Was soll ich da tun

  51. Hm – sorry, beide hab ich nie genutzt… wobei diese Fehlermeldung nach Fehler von Laptuna an sich, gegen den man auch eher weniger tun kann…

  52. Ich hab jetzt mal ne dumme Frage, sorry.

    Was is an der Kasty 2.1 oder Froyo 2.2 so anders als das was normal auf dem Reader is.

  53. Hallo an alle, hätte da auch noch eine banale Frage zum Audio Player Archos 70b eReader.Und zwar ist es ja so:Wenn der Player in Betrieb ist,kann man zwar mit Musik lesen oder Bilder anschauen,jedoch was man nicht kann,die Musik wieder ausstellen.Spielt man ein Video ab,tritt die Musik in den Hintergrund. Geht man dann wieder auf den Player,steht dieser auf Pause,ist also immer noch in Betrieb.
    Gibt es keine Möglichkeit,dies zu unterbinden?.Habe mittlerweile so ziemlich alle Foren durchgeackert,zu diesem Punkt aber keinerlei Info entdecken können
    Oder habe ich was nicht mitbekommen?
    Schon mal vielen Dank an alle möglichen netten Leute,die dazu etwas zu sagen haben.

    Mit freunlichen Grüßen

    W.Lumm

  54. Sind halt andere Androidversionen (das Betreibssystem des Tablets) – allerdings hast du da bei dem Archos eh keine Auswahl. Die Androidversion kannst du nur doch ein Firmwareupdate ändern – und da bietet Archos von Haus an nichts an.

  55. @Wolfgang
    So funktioniert Android 😉 Programm laufen so lange im Hintergrund bist das Betriebssystem der Meinung ist, es braucht die Resourcen – dann werden sie automatisch beendet.
    Wenn dich das stört, musst du Apps wie Taskkiller etc installieren – damit kannst du die noch aktiven Tasks per Klick „töten“

  56. Danke für die Antwort. d-maass

    Hatte bisher nur mit Windows XP zu tun.Daher ist der Reader absolutes Neuland für mich.Ist überhaupt mein erstes Gerät mit Touchscreen,dazu noch resistiv.
    War schon kurz davor,es wieder umzutauschen.

    Aber Dank der vielen nützlichen Tipps und Anleitungen hier im Forum habe ich mich überzeugen lassen,es nochmal zu probieren.

    An dieser Stelle nochmals DANKE an alle Beteiligte.

    Als erstes habe ich mir einen Eingabestift ( Stylus Pen ) zugelegt.Er erleichtert das Arbeiten mit diesem Gerät ungemein.

    Dann habe ich angefangen,diverse App`s auszuprobieren und auch wieder zu entfernen,wenn sie nichts taugten,bzw. nicht funktionierten.

    So kommt man ( ich ) Schritt für Schritt ein Stückchen weiter und lernt dazu.

    Also an Alle,die noch mit Ihrem Schicksal hadern,kaufen oder nicht kaufen:Ich bin mit dem Reader vollkommen zufrieden,vor allem angesichts des Preises.

    Nochmal an d-maass: Habe mir einen anderen Player ausgesucht,welcher ebenfalls Bilder,Foto`s und Video`s abspielen kann und die Musik nach Belieben
    an und auszuschalten in der Lage ist. Das sollte eigentlich selbstverständlich sein. Aber gut iss.

    Hatte auch zunächst in Erwägung gezogen,eine andere Firmware auszuprobieren.Aber nach lesen einiger Treads wieder davon Abstand genommen. Garantie weg. Und ein Bügelbrett haben wir schon!

    Nun noch ein Wort zu den App`s.
    Viele der hier vorgestellten sind einfach nur K L A S S E. Das muß an dieser Stelle mal gesagt werden.
    Besonders Moon & Reader. Mehr zum Lesen braucht kein Mensch

    Habe auch noch Maps dazu genommen.Ist Google Earth sehr ähnlich.Aber natürlich nicht ganz so komfortabel.Sonst brauchte man alleine dafür ne èigene Speicherkarte.

    Und als zusätzlichen Player noch Real Player.
    Wer nun alle der hier im Forum vorgestellten App`s zumindestens mal ausprobiert hat,wird wie ich zudem Schluß kommen: Eine andere Firmware ist nicht von Nöten.

    Aber bilde sich Jeder sein eigene Meinung. Dieses ist meine.

    Und zum Schluß noch ein Letztes: Tschüß und Danke

  57. Hallo Tharos,

    gibt es schon eine Anleitung zur Konvertieren von Büchern für den Archos 70B?

    Herzliche Grüße

  58. Hallo Rolf,
    naja – eigentlich liest des Archos sämtliche ePub Bücher – sollte eigentlich nur selten etwas zu konvertieren geben.
    Im Prinzip kannst du sämtliche Formatumwandlungen z.B. mit calibre vornehmen – guck dafür doch einfach auch in den Post bezüglich „Coveranzeige auf dem Archos“

  59. Hier noch ein kleiner ergänzender Tipp zu den Wallpapers:

    Mittlerweile habe ich mir mehrere Wallpaper-Apps installiert. Es sind so schöne Bilder dabei, daß ich manchmal einfach nur durchblättere um sie mir anzuschauen. Aber es kann dabei passieren, daß der Cache zu voll wird und der Archos bei den Anwendungen streikt.

    Anders als bei anderen Apps hilft da der Task-Killer nicht. Wenn das passiert, muß man den Cache der einzelnen Wallpaper-Apps leeren. Also: die „Einstellungen“ aufrufen, dann „Anwendungen“, dann „Anwendungen verwalten“, dann die entsprechende Wallpaper-App antippen und dort „Cache löschen“, danach läuft alles wieder wie geschmiert.

    Diese Wallpaper-Apps habe ich installiert und kann ich sehr empfehlen:
    Windows 7 Wallpapers, National Geographic Wallpapers, Fantasy Landscapes, Wildlife Wallpapers, Underwater Wallpapers.

    LG, Sophronia

  60. Auch von mir erstmal: Besten dank für die vielen Tips. Vor allem die Anleitung „eBook-Cover auf dem Archos 70b anzeigen leicht gemacht“ fand ich extrem hilfreich. Nun zur Frage:
    Gibt es auch eine Möglichkeit Cover von PDF-Büchern oder -Files auf dem 70b anzuzeigen.
    Zweite Frage:
    Gibt es eine Möglichkeit in „Meine Bibliothek“ Ordner zu erstellen um die Bibliothek ein wenig zu sortieren.
    Nochmals besten Dank für alle Tips&Tricks

  61. Hallo zusammen und einen schönen guten Abend,

    Ich bin neu hier und freue mich, endlich eine kompetente Support-Seite für den Archos 70b E-Reader gefunden zu haben.

    Denn leider habe ich ein Problem mit dem guten Stück und zwar lässt sich das W-Lan Modul nicht mehr aktivieren.

    Ich habe etwas rumgespielt und keine Lösung gefunden, kurzerhand wollte ich das Gerät auf den Werkszustand zurücksetzen, was allerdings nicht möglich ist!!! Ich habe es 3 x probiert,(über Datenschutz, auf Werkszustand zurück) es wird auch angezeigt, dass Files formatiert werden, allerdings passiert im Endeffekt…nichts alle Einstellungen sowie alle Aps und Bücher sind nach wie vor installiert und funktionieren weiterhin prächtig….was mache ich falsch kann jemand helfen?

    Vielen Dank für Eure Mühe und Hilfe

  62. Wow, tolle Seite!! Eine Frage noch, wie geht der Umweg, doch Kindle-Bücher zu laden? Oder wo kauft Ihr Eure Bücher alternativ?

  63. hallo!

    Wenn ich ein Buch lese dann wird es auch automatisch in der Geschichte angezeigt. meine Frage?
    wie kann ich das Buch !“nur“! aus der Historie entfernen???????
    Herzlichen Dank !!! jürgen

  64. hallo ich hab da ein problem mit meinem archos 70b 4GB ereader und zwar lässt er mich keine apps von der appslip seite downloaden

    1 Fehermelung:

    nicht genügend speicherplatz überprüfen sie ihren speicher

    2 Fehlermeldung:

    download fehlgeschlagen

    hab zusätzlich eine 4 gb sd Karte zur verfügung
    kann mann eventuell festlegen wohin er die apps downloaden soll?

    danke im vorraus für eure hilfe

    gruß lars

  65. Hallo,

    ich habe ebenfalls den Archos 70B, und genau dasselbe Problem und die gleichen Fragen wie L Paulussen.
    Wer kann da helfen?

    Vielen Dank!!

  66. Hallo zusammen, also für Leute denen Calibre zu viel Aufwand ist kann ich den „AVS Document Converter“ (für Windows) empfehlen, habe bisher noch alles an E-Books damit konvertiert bekommen.

    Gruß
    Dieter

  67. @LPaulussen und Steph,

    Vielleicht ist euer Cache zu voll geworden. Geht doch mal die einzelnen Anwendungen durch, die ihr in letzter Zeit oft benutzt habt, und löscht bei jeder den Cache, so wie ich es oben bei den Wallpaper-Anwendungen beschrieben habe. Wenn der Cache zu voll wird, kann es passieren, daß der Archos bei anspruchsvolleren Anwendungen anfängt zu streiken. Wenn die einzelnen Caches gelöscht sind, läuft er wieder rund. Einige Caches löscht auch die Task-Killer-App, wenn ihr die Anwendungen damit beendet, aber bei manchen müßt ihr das leider gelegentlich selbst machen.

    Sonst weiß ich auch nicht woran es liegen könnte.

  68. Hallo ihr zwei!

    Hatte genau das selbe problem mit dem arnova 8! Habe alles deinstalliert und noch einmal raufgspielt. Speicherkarte rein und wieder raus. Hatt nichts gebracht. Konnte gestern plötzlich apps runterladen. Vielleicht war es nur zu weihnachten überlastet. Probiert es in ruhe noch einmal!

  69. Hallo,
    ich habe genau die gleiche Frage wie Dagmar: Wie kann ich Kindle Bücher auf meinen Archos bekommen? Wenn das nicht geht, wo kauft ihr eure Bücher?

  70. @LPaulussen und co
    Vielleicht einfach mal nochmal versuchen…. könnte echt auch an Appslib gelegen haben (Weihnachtsstress und so…)

    @Ivonne
    Für die Kindle-App kann man diverse im Netz rumfliegende APT-Installer versuchen, z.B. von http://www.apkmarket.de/amazon-kindle/ (Achtung: nicht getestet von mir!!) – bzw allgemein mal nach „kindle apk“ googeln.
    Manche werden wohl gar nicht installieren – andere könnten funktionieren.

    Ich hatte seinerzeits aber das Problem, dass die oberste Zeile des Kindle-Buches von der Archos-Leiste überdeckt wurde – was doch was nervig war.

    Da ich mittlerweile die BQ Voltaire Firmware auf meinem Archos habe, kann ich leider nicht ausprobieren welche der Kindle-APKs funktioniert.

  71. Hallo Ihr Lieben, habe eine knifflige rechtliche Frage zu einem sehr belibten App:

    „Mp3 Music Search and Download“

    Ist es wirklich legal, dort Musik runterzuladen? Oder muss ich mit rechtlichen Konsequenzen rechnen, wenn ich das mache? Wird von zig-tausend usern genutzt und ist wirklich verlockend! Ich finde beim googlen keine Antwort.

    Liebe Grüße und eine gutes Neues Jahr mit Euren Ereadern wünscht
    Dagmar

  72. Sry, hab jetzt doch eine Antwort gefunden im AndroidPit-Forum:

    RE: MP3 Downloader illegal?
    verfasst am 05.07.2011 17:18:55
    Hallo Hans,

    Wie schon Bastian und Carsten geantwortet haben – ist der Gratis Download von Musik aus dem Internet illegal!
    Es werde dabei Urheberrechte verletzt. Es sei den der Download wurde eigens vom Urheber freigegeben. (GEMA freie Musik)
    Anders ist es bei Musikshops im Netz – diese zahlen Abgaben an die GEMA und somit auch Tantiemen an den Urheber.

    Zur App selbst die du gefunden hast…
    diese wird von der GEMA oder einem Musikverlag an Google gemeldet und wird demnächst wieder aus
    dem Market verschwunden sein,das ist schon bei zig Apps dieser Richtung der Fall gewesen.

    Ich denke deine Frage ist somit beantwortet…
    und um nicht wieder jede Menge kontraproduktive Diskussionen zum Thema MP3 download auszulösen
    werden wir diesen Thread schließen.

    Wir bitten um euer Verständnis – aber wir mussten leider schon zu oft eine Thread dieses Themas
    schließen – da er ausgeartet ist und sogar User dabei beleidigt wurden.

    Gruß Manfred

  73. hallo,
    könnt ihr mir tips geben was ich unbedingt wissen sollte bzw. wenn man es neu hat was man unbedingt an apps laden sollte(kostenlos) was so wichtig ist für internet und viren und texte oder oder…danke 😉

  74. achso 🙂 und kann ich mit dem gerät überall ebooks laden? amazon, weltbild,thalia und und und?

  75. Hallo,
    ich habe mir zwar den Reader schon vor drei Monaten gekauft, aber noch nicht soviel zeit damit verbracht wie ich eigentlich möchte. Ich kann die Ebooks die z. B. bei Thalia gekauft habe wenn ich bei meinen Eltern bin öffnen und lesen. Aber auch nur weil ich da die Wlan möglichkeit hab. (bei mir habe ich derzeit leider keinen Inetanschluss). Möchte ich mir abe die Ebooks dann auf ner Sd-Karte oder so speichern, dann geht das nicht. Was mache ich falsch? kann mir bitte jemand helfen?

    Und wie habe ich die Möglichkeit auf den Reader Games wie Mahjong oder sowas kleiners in der Art, ausser Sudoku zu laden und dann auch ofline zu spielen wenn man mal keine lust mehr auf lesen hat?

  76. Langsam wird das Kommentarchaos hier doch etwas unübersichtlich 😉 Vielleicht sollte ich mal ein kleines Forum für den Archos70b einrichten – da wäre die Kommunikation vielleicht etwas einfacher…

    @Montana
    Amazon ist durch ihr eigenes Kindle-Format nicht so einfach möglich (siehe meinen Post weiter oben bezüglich der Kindle-App). Alle anderen Anbieter stellen eBooks im Standard-ePub-Format zur Verfügung – das funktioniert dann einwandfrei mit dem Archos.

    @Lydia
    Welches Format haben die eBooks von Thalia? sind das nicht normale ePubs?
    Die müsstest du eigentlich (nach dem Download von Thalia) mit der Adobe-Software auf deinen Archos übertragen können. Und danach wird auch keinerlei Internetzugang oder ähnliches benötigt.
    Bezüglich Spiele guck dich doch mal im Appslib-Store um – das sind eigentlich alles Offline-Anwendungen die, einmal installiert, immer zur Verfügung stehen.

  77. hallo :)nun habe ich folgendes Problem und kann nirgendwo bücher laden, entweder sagt er mir schon beim versuch des downloads das es fehlgeschlagen ist oder das das buch fehlerhaft ist 🙁 hilfe …

  78. Hallo, wenn ich den Archos 7b anmache, fährt er sofort wieder runter. Beibt überhaupt nich an, was tun??

  79. Hallo nochmal, hat sich erledigt, ich habe tatsächlich die Kopfhörerbuchse zum Laden benutzt. 😀 Anfängerfehler. Aber hier konnte ich schon viele andere Tipps übernehmen, danke

  80. Habe die neueste KindleApp-APK problemlos installiert.
    Leider wird jeweils jeweils erste Zeile des e-books durch die Statusleiste abgedeck, nicht jedoch bei Aldiko. Wo finde ich die von Dir angesprochene Seitenrandeinstellung ?
    Kennt jemand das Problem noch und und hat ggf. noch eine andere Lösung (Kindle 3.2.0.35 / ModA7EB -> ECLAIR / FW1.0.4)

  81. Hallo, ich schon wieder^^. Folgendes Problem: Habe Musik im WMA-Format auf meine SD-Karte geladen. Wie kann ich die jetzt abspielen????? Schaffe es weder mit den vorinstallierten Apps noch mit dem Realplayer, bin irgendwie zu doof dazu :-((((

  82. Hallo,
    suche einen KALENDER für mein archos 70b, bräuchte eins mit tagesanzeige für termineingaben.
    Habe den Business calender heruntergeladen, der fragt aber immer nach einem kalender, obwohl es doch einer ist oder???
    Hilfe!!!

    MFG

  83. Vielen vielen Dank an alle hier. Dank dieses Blogs hab ich meinen Archos endlich vernüftig einrichten können. Das mitgelieferte Handbuch ist nicht wirklich hilfreich und im Web sucht man sich zu Tode – bis ich auf diesen Blog gestossen bin.
    Ich gehöre eher zu den Skeptikern, aber die Tipps sind wirklich seeeeehr hilfreich und funktionieren sogar ;))))

    DANKE!!!!!!!!!!!!

  84. Hallo Tharos und Natira. Die iNformationen, die Ihr hier gebt sind wirklich gut. Ich habe mir den 70b Reader von Archos zu Weihnachten gekauft. Ich finde für einen Laien wie mich war es nicht einfach herauszufinden, wie man die Bücher herunterladen kann auf den Reader, musste erst einmal googlen und fand meine Antworten, musste erst mal eine AdopeSoftware herunterladen. Ich finde den Reader für´s Lesen eigentlich ganz gut und übersichtlich. Es gibt aber einige Mankos. Zum einen, dass es nicht wirklich ein gutes Handbuch für das Gerät gibt (nicht einmal auf der Archos Homepage). Es handelt sich immer nur um eine Quick-Einleitung. Des Weiteren hätte ich mich gewünscht, dass man auch die Möglichkeit hat, den Reader per USB Kabel über den Computer aufzuladen. Ein weiteres Manko beim Laden ist, dass man das Gerät nicht gleichzeitig nutzen und laden kann, den Ladestand – wie beim Computer oder Handy nicht sehen kann und das Aufladen ziemlich lange dauert. Ich werde demnächst das Internet ausprobieren und habe dahzu schon Eure ganzen Hinweise gelsen. Mal sehen wie das dann klappt. Danke auf jeden Fall für die nützlichen Details für das Gerät.

  85. Hallo Michaela,
    Laden und Benutzen sollte eigentlich problemlos funktionieren. Irgendwo in den Kommentaren müsste auch eine BatterySaver-App erwähnt sein – diese zeigt dir den Ladezustand als kleines Widget genauer an.
    Alternativ ist auch irgendwo unter Einstellungen/Geräteinfos (oder so ähnlich) der Ladezustand versteckt.

  86. Hallo, vielen Dank für die tollen Tipps.
    Habe heute den moon+ reader installiert, leider ist mein Englisch aber nicht so toll.
    Kann man eigentlich die Sprache auf „Deutsch“ einstellen?
    Vielen Dank und noch viele tolle Ideen.
    Akire

  87. Hallo,
    bin ein voller Anfänger 😉
    Habe mir was bei Weltbild org. eins konnte ich lesen, die anderen bekomme ich garnicht rauf bzw. geöffnet kann mir jemand helfen,bin am verzweifeln und überlege, ob ich es wieder weg gebe 🙁 lg.

  88. Hallo … ich bin begeistert was Ihr alles mit dem EBook reader anstellt und vorallem könnt.
    ich würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte , ich habe ein Buch ausgelesen und möchte es nun aus der Historie haben und wieder in die Bibliothek stellen , wo es aber schon ersichtlich ist.
    kann ich es aus der Historie rausnehmen ?
    danke für eure hilfe und weiterhin viel spass
    peter

  89. @ Eddy Cool

    Hm, wie meinst du das? Das ist doch ganz einfach: du rufst den Apps Lib Market auf und suchst dir die Spiele entweder direkt per Stichwort übers Suchfeld (Lupe-Symbol), oder stöberst in der Kategorie „Spiele“. Dann klickst du auf das jeweilige Spiel, dadurch erscheint dann eine Seite, auf der das Spiel näher beschrieben wird.

    Unten rechts auf dem schwarzen Rand steht „Installieren“ da klickst du drauf. Dann siehst du oben auf der Seite eine grüne Ladeleiste, wenn diese voll ist, ist das Spiel heruntergeladen. Dann wirst du nochmal gefragt, ob du das Spiel installieren willst und es erscheint eine orangefarbene Liste, auf welche Funktionen das Spiel zurückgreift. Wenn du da wieder auf „Installieren“ klickst, hast du das Spiel auf deinem Archos und kannst es entweder gleich öffnen oder auf „Fertig“ klicken und es erst später ausprobieren. Du findest das Spiel dann unter deinen anderen Anwendungen.

    Wenn mal ein Spiel nicht richtig funktioniert oder dir doch nicht gefällt, ist es auch ganz fix wieder deinstalliert: entweder über „Anwendungen verwalten“ oder direkt im Apps Lib Market unter „Meine Apps“. Dann hast du unten rechts auf der Seite, wo das Spiel beschrieben wird, nicht „Installieren“ sondern „Deinstallieren“ stehen. Wenn du darauf klickst, wirst du nochmal gefragt, ob du es wirklich deinstallieren willst, und wenn du „ja“ klickst, ist es auch schon wieder weg.

    Ehrlich gesagt begeistern mich die Spiele immer mehr und ich finde immer noch neue, die mir gefallen.
    Mittlerweile habe ich folgende installiert:

    4 in a Row, MemoGame, Alchemy, 250+ Solitaire Collection, Minesweeper Classic (Mines), Chess Free, Dropwords, Mini Golf’Oid Free, Jewels, Tangram Time, Bubble Blast 2, Alchemy Classic, Bubble Buster, Solitaire Free Pack, Go Tetris, Countries Memory Game, Hiragana Memory (zum Üben der japanischen Silbenschrift sehr hilfreich), Mahjong Solitaire, Memory Game 2, Memory MatchUp, Gift Memory Match, GOdroid (Go-Spiel auf kleinem Spielbrett).

    Nicht alle laufen immer so ganz flüssig, aber die meisten gefallen mir richtig gut. Probier doch einfach mal selbst welche aus. Im Apps Lib Market sind ja meist auch Beschreibungen, Bewertungen und Kommentare dabei; halt leider meist nur auf Englisch. Die Spiele selbst haben aber manchmal auch deutschen Text.

  90. Hallo,
    also ich kann mich hier nur vielen Kommentaren anschließen, prima Seite.

    Ich habe ein Problem, das hier ebenfalls schon öfter angesprochen wurde, aber leider habe ich keine Beantwortung gefunden:

    Wie kann ich die gelesenen Bücher aus der Historie rausbekommen? Das wird ja irgendwie immer unübersichtlichter.

  91. @Sophronia
    Habe leider kein Wlan und kann somit nicht mit den Archos online gehen.
    Habe mir so schon einige Spiele runtergeladen und Installiert, aber das
    Spiel 250+ Solitär Sammlung gekomme ich nur als ZIP und kann es daher nicht
    installieren. Wie geht das ohne Wlan ??

    Gruß Eddy

  92. @ gemvisions

    ich glaube das liegt daran , dass wir das Ding tatsächlich noch im original zustand haben und es benutzen für das es entwickelt worden ist. 😉
    Als E-bookreader !

    Have fun and enjoy.
    PeterS.

  93. @gemvisions
    Das leeren der Historie ist meines Wissens leider nicht wirklich möglich – ausser eBook vom Reader löschen und wieder neu draufkopieren wüsst ich jetzt keine Möglichkeit.

  94. @Eddy Cool

    Ganz einfach, auf dem PC entpacken und den Archos per USB anschliessen, dann kopierst Du die Dateien des Spiels einfach drauf…

    Anschliessend musst Du nur noch auf dem Archos (über „Dateien“ z.B.) in den Ordner wo das Spiel liegt und es „starten“, damit wird dann die Installation ausgeführt.

    Solltest Du nicht klar kommen sag bescheid, dann bastel ich mal ne ausführlichere Anleitung.

    Gruß an alle
    Dieter

  95. Hallo Archos ebook 70b Freunde,

    bin eigentlich ganz zufrieden, mit dem „ebook“ aber mich nervt, dass er sich öfters aufhängt und nur mit einem Reset wieder starten lässt.

    Ist dies ein Software oder Hardware Problem. Hat jemand dafür eine Lösung, tritt dieses auch nach dem beschrieben Firmware Update noch auf ?

    Über eine Antwort würde ich mich freuen.

    Mfg. Bernd

  96. Hallo Bernd,

    Das ist mir bisher nur sehr selten passiert, daß sich der Archos komplett aufhängt und ich ein Reset machen mußte. Ich habe das Gerät seit Sommer letzten Jahres und ich mußte nur dreimal ein Reset machen und das auch nur in den ersten 2 Monaten. Ich habe immer noch die Original-Firmware auf dem Gerät, daher kann ich dir nicht sagen, ob eine andere Firmware da besser wäre. Ich kann dir nur ein paar Tipps geben wie du solche Abstürze vielleicht vermeiden kannst:

    Lade dir die App Task-Killer aus dem Apps Lib Market herunter und dann beende immer mal zwischendurch Apps, die im Hintergrund weiterlaufen und die du gerade nicht brauchst: Einfach den Task-Killer aufrufen und mit einem Klick alle überflüssigen Apps beenden. Einige Apps aktualisieren sich gelegentlich selbst und laufen dann im Hintergrund weiter, daher habe ich mir angewöhnt, den Task-Killer jedesmal beim Hochfahren des Gerätes und immer mal zwischendurch (wenn ich mit einer Anwendung fertig bin) aufzurufen.

    Außerdem ist es hilfreich, gelegentlich die Caches zu leeren von Anwendungen, die du häufig benutzt. Bei einigen sammelt sich da mit der Zeit überflüssiger Datenmüll an und macht das Gerät langsam.

    Und Geduld ist auch wichtig. Wenn eine Seite noch nicht fertig geladen ist, dann solltest du immer kurz abwarten, bis der Befehl fertig ausgeführt ist, bevor du erneut auf etwas klickst.

    Es spielt auch eine Rolle, welche Anwendung du benutzt. Vielleicht ist es eine App mit der der Archos von seiner Leistung her überfordert ist? Nicht alle Apps aus dem Apps Lib Market sind für den Archos 70b geeignet.

    Gruß, Sophronia

  97. Hallo!

    @Dieter – Also zu aller erst – Ihre Anleitung ist wirklich super, hat alles problemlos geklappt. Habe den Archos 70b erst seit ein paar Tagen, möchte Ihn hauptsächlich zum Lesen benutzen (wobei seine anderen Funktionen auch interessant sind). Habe aber auch noch viiiele Fragen zu dem Gerät, da die Gebrauchsanleitung lediglich zum Ausgleich eines wackelnden Tisches gut ist. Habe das Gerät gebraucht gekauft, waren schon Sachen drauf installiert. Ist das normal, wenn man das Gerät einschaltet, das man die Bücher direkt angezeigt bekommt?? (zwei Fenster, Historie und Meine Bibliothek)?? Am oberen Bildrand sind die Symbole „video“ „Musik“ „Foto“ „Browser“ , ganz oben ist wohl die Status-Leiste und ganz unten kann man öffnen, um an die anderen Programme zu kommen. Auf dem Gerät ist Aldiko installiert, kommt die Vorschau von diesem Programm?? Ist Android 2.1 drauf, gibt es was aktuelleres, sollte man updaten?? Fragen über Fragen –
    Daher möchte ich Sie fragen, ob ich Sie vielleicht auch direkt kontaktieren dürfte, da Sie sich wohl sehr gut mit diesem Gerät auskennen.

    Gruß

    Michael

  98. Hi Michael,

    jap – diese „Buchansicht“ ist die Standardansicht des Archos – da kann man auch eigentlich nichts dran ändern. Hat mit Aldiko nichts zu tun, das ist nur ein weitere eBookreader.
    Das genutzte Android lässt sich so ohne weiteres nicht updaten – hier bietet Archos nichts offizielles an. Hier gibt es nur den Weg, eine komplett andere Firmware zu installieren.

  99. Hallo,

    ich habe seit Samstag auch den Archos 70b und versuche mich so durchzuschlagen wegen mangelnder Bedienungsanleitung. Benutze den voreingestellten Reader.
    Nach ich ein Buch 370 Seiten durchgeklickt hatte, hatte ich GsD den Knopf gefunden mit Bookmarks etc. 🙂
    Frage zum Inhaltsverzeichnis: Ich sehe nur die ersten 5 Einträge. Scrollen nach unten klappt irgendwie nicht. Wie kann ich mir das gesamte Inhaltsverzeichnis anzeigen lassen, um schnelleren Zugriff auf Kapitel zu bekommen.
    Danke für Deine Antwort.

    LG
    Damona

  100. Top Site, meine Anerkennung.
    Habe als Anfänger viele interessante Hinweise gefunden.
    Hat vllt. jemand einen Tip, wie ich CBR-Dateien (Comics) so umwandeln kann, dass sie auch farbig dargestellt werden? Umwandlung über calibre hat bei mir immer sw zur Folge.
    Der Versuch, nur die JPG`s aus einem Verzeichnis darzustellen klappt auch nicht, da die Reihenfolge nicht eingehalten wird.
    Kennt jemand einen Comic-reader aus der AppLib, der das ermöglicht?

    Danke für Hilfe wenn möglich (Die Welt dreht sich trotzdem weiter)
    H.

  101. @Holliday

    Empfehlen kann ich hier ComicRack for Android, es handelt sich um ein imho sehr gute Freeware die bisher auf meinem Archos alles korrekt angezeigt hat. Ist natürlich auch immer von der Qualität des Materials abhängig. Drauf gekommen bin ich weil ich schon sehr lange die Windows Version von ComicRack benutze.

    Wenn das OK ist, hier mal der link:
    http://comicrack.cyolito.com/documentation/comicrack-for-android

    Schönes WE wünsch ich euch allen
    Dieter

  102. Hallo Admin,

    bitte meine beiden posts – uhlenspiegel von 03.01.2012 – löschen, ich habe da einen Fehler gemacht, die Stecker Nokia sind zu klein, ich habe sie mit einem anderen Stecker verwechselt, ich recherchiere und stelle einen neuen Beitrag ein.

    Danke

  103. So, ich habe mich dann doch endlich getraut.

    Mit dieser Anleitung
    „http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/438349/Tutorial-Alternative-Firmware-Root-fuer-Archos-70b-oder-bq-Voltaire“
    und einem 2.2.1 Android Image (das sich etwas weiter hinten in obigem Thread finden lässt) habe ich aus meinem Archos auch einen BQ Voltaire gemacht und bin Super zufrieden funktioniert alles so wie es soll (incl. Market).

    Kann das ganze nur empfehlen da im Gegensatz zu diversen Anleitungen die man sonst so findet hier eigentlich nix schief gehen kann (wenn man sich wirklich Wort für Wort an die Anleitung hält).

    Gruß an alle
    Dieter

  104. Stimmt… bei mir ist es zwar noch nicht passiert (W-Lan-Abschaltung) allerdings schalte ich es eh nur bei Bedarf ein. Das Gerät wird auch jetzt in der Hauptsache E-Book-Reader sein.

    Gruß
    Dieter

  105. das beste am Update war eigentlich die funktionierende Kindle-App – das Angebot von eBooks auf Amazon ist schon ziemlich gut.

  106. Stimmt, Amazon hat einiges zu bieten. Aber ich bin dann doch eher ein Freund der DRM-Freien Epubs. 😎

    Gruß
    Dieter

  107. Hallo Zusammen,

    prima Blog!
    Ich habe heute den Cool reader installiert, funtioniert einwandfrei. Sogar die Tasten zum Blättern. Man kann sehr viele Einstellungen vornehmen.
    Klare Empfehlung!

    Gruss

    Lutz

  108. Vielen Dank für diese tolle Seite. Ich hab nun endlich auch zu jedem Buch ein Cover. Hat jemand entdeckt wie man Bücher aus der historie löschen kann? Ich ändere im Moment den Dateinamen wenn ich ein Buch ausgelesen habe. Ist mir aber eigentlich zu umständlich.
    Vielen Dank für Tips!

  109. Habe mir inzwischen angewöhnt gelesene Bücher einfach vom Archos zu löschen. Hab die Dinger eh alle noch auf der Festplatte. Mit wäre auch ansonsten keine Methode bekannt die aus der Historie raus zu bekommen

    Gruß
    Dieter

    PS: Wie auch d-maass schon schrieb kann ich jedem nur dazu raten die Firmware zu flashen… es lohnt sich in jeder Hinsicht

  110. So ihr lieben, bei mir war privat in letzter zeit so viel los, dass ich meien Reader klagvoll vernachlässigt habe.

    ich habe jetzt mal geschaut, bei Thalia war es epub und bei jockers auch, nur leider brauche ich dafür irgendwie dieses Adobe digital um die ebooks herunterzuladen. Kann sie dann aber niergends auf die Speicherkarte schieben. Oder ich stelle mcih dafür irgendwie einfach nur zu blöd an ;O) manchmal sieht man ja bekanntlich den Wld vor lauter Bäumen nicht.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn sich jemanden aus dem norden Berlins findet der mir da vielleicht mal nachhilfe bei dem reader geben kann, denn bald ist ja wieder Urlaubszeit und da wäre es echt klasse wenn ich den Reader endlich mal nutzen könnte.

    Vielen lieben Dank

  111. So, ich muss doch mal wieder was von mir geben. 🙂

    Eine absolute empfehlenswerte App ist der „ES Datei Explorer“.
    Es handel sich um Freeware und ich kann damit Problemlos vom Archos/Voltaire aus (nach Eingabe von Username/Passwort) per W-Lan auf meine Netzwerkfreigaben zugreifen.

    Wer auf dem PC Programme wie Total Commander o.ä. benutzt wird den
    ES schnell nicht mehr missen wollen.

    Hier mal der link zu Chip:
    http://www.chip.de/downloads/ES-Datei-Explorer-Android-App_48592705.html

    Schönes Rest-Wochenende euch allen
    Dieter

  112. Hallo!!!!

    Ich habe das Archos 70b ganz frisch gekauft. Eigentlich bin ich kein Neuling, was Android betrifft, aber wie kann ich bei diesem Gerät den Desktop erweitern, so dass nicht nur Bücher, Musik, Videos, Browser angezeigt werden, sondern zB auch Apps, bzw. wie komme ich vom Gerät aus auf das Dateisystem, um Apps zu installieren?

    Bin gerade etwas ratlos!

  113. Da gibts verschiedene Möglichkeiten, die einfachste und am wenigsten aufwendige dürfte sein das Appcenter von Androidpit zu installieren (www.andoidpit.de). Die zweite die Apps vom PC aus auf den Archos kopieren:
    *.apk und dann über den Explorer „starten“, dann werden sie installiert.

    Die aufwendigste, aber auch lohnenswerteste: Die Firmware flashen, der link mit der Anleitung und den benötigten Files findet sich weiter oben.

    PS: Wer einen guten Browser sucht, dem kann ich auf jeden Fall Dolphin empfehlen, benutze ihn seit dem WE selber und bin Super zufrieden, nachdem ich vorher schon die üblichen Verdächtigen (Firefox, Opera etc.) ausprobiert und wieder gelöscht hatte.

    Gruß
    Dieter

  114. Danke für die Info!
    Aber wie komme ich denn in den Datei-Explorer?
    Ich habe die apks auf das Gerät kopiert, aber komme vom Gerät aus nicht dran!
    Auf dem Desktop/Homebildschirm sind nur die Bücher, Video, Musik und Browser, zu den Apps gelange ich nicht.
    Lässt sich das nicht ändern?

  115. Eigentlich hast Du unten eine Leiste mit einem kleinen Dreieck, da einfach mal drauf tippen, dann kommt ein Fenster/Sreen hoch auf dem sich noch ein paar Icons mehr befinden, da sollte sich dann auch der Explorer befinden.

    Gruß
    Dieter

  116. OK!

    Und die Apps kann ich dann auch über das Dreieck starten, oder über den Explorer?

  117. @Stefan

    Wenn du bei der vorinstallierten Firmware bleibst, kannst du Apps nur aus dem AppsLib Market installieren. Also: Unten den Screen antippen, wie oben Dieter schon geschrieben hat, dann siehst du ein Icon für den AppsLib Market (Symbol: grün-weiße Einkaufstasche). Wenn du das Icon antippst und WLAN-Verbindung hast, kommst du direkt da rein und kannst dir dort Apps aussuchen und installieren.

    Wenn du deinen Desktop erweitern möchtest und nicht nur das häßliche Bücherregal sondern einen eigenen Desktop mit selbst sortierten Anwendungen und Verknüpfungen, einem schönen Hintergrundbild, etc. haben willst, dann installier dir doch aus dem AppsLib-Market den Tag-Home-Launcher und dazu eine oder mehrere Wallpaper-Apps. Ich habe weiter oben beschrieben wie das geht.

    Übrigens: Auch wenn du die Firmware nicht flashst, kannst du das Gerät mit vielen verschiedenen Apps erweitern und viel Freude damit haben. 🙂 Ich habe mich mittlerweile so sehr an die ursprüngliche Firmware gewöhnt und sie mir so sehr nach meinen Bedürfnissen eingerichtet, daß ich da gar nichts mehr dran ändern möchte – höchstens gelegentlich noch eine neue App aus dem AppsLib-Market ausprobieren…

    LG, Sophronia

  118. Hallo,
    ich kann keinen Flashplayer für das Book laden. Somit keine Internet Videos von YouTube usw. ansehen. Wer kann helfen.
    Vielen Dank im Voraus
    Dorle

  119. Also wenn ich mich richtig erinnere (da ich den Archos ja inzwischen auf BQ geflasht habe) dann läuft die YouTube-App auch mit dem Archos-Bios.

    Damit solltest Du Dir dann die Videos ansehen können.

    Gruß
    Dieter

  120. Hallo,
    habe den Archos 70b eReader. Wenn ich ein Hörbuch hören will, ist es unmöglich, weil der Archos 70b eReader nicht nach ABC oder 123 sortiert.
    Kann man das abstellen?

    Gruß lumato

  121. Da ich selber keine Hörbücher höre kann ich nicht bestätigen ob das wirklich so gut klappt, aber wenn man sich umhört (bzw bei Google umliest) stolpert man immer wieder über den Mortplayer (http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/de.stohelit.folderplayer/MortPlayer-Music)

    Allerdings würde ich Dir unabhängig vom Player empfehlen die Meta-Daten der MP3s entsprechend zu pflegen, unter Windows ist da imho mp3tag das beste was es gibt, danach sollte es eigentlich auf keinem Gerät mehr Probleme geben.

    Gruß
    Dieter

  122. Hallo zusammen, mein Mann und ich haben uns im Frühjahr auch für einen Archos 7ob Reader entschieden, läuft alles soweit gut, nur beim Lesen von Ebooks mit der vorinstallierten Software hat das Gerät von meinem Mann eine Macke, das Gerät schlägt beim erneuten Aufrufen des Buches nicht die zuletzt gelesene Seite auf, sondern die Seite, die er durch die Suchfunktion zuletzt aufgerufen hat. Bei meinem Ebook klappt das alles hervorragend, er schlägt da auf, wo ich aufgehört habe. Wer weiß Rat?

  123. Hallo Jeanette, das einzige was mir auf anhieb einfällt, da ich den „Fehler“ nicht reproduzieren kann ist das Dein Mann eventuell die Bücher nicht über die Reader-Software, sondern vom Datei-Explorer aus startet. Oder aber das er die Reader-Software nicht „normal“ beendet, sondern einfach das Gerät abschaltet.
    Ansonsten wäre ich auch ziemlich Ratlos woran es noch liegen könnte.

    Gruß
    Dieter

  124. Oma C

    L.S.,

    mit Interesse habe ich mich durch Fragen, Kommentare und Anleitungen zum Archos 70b e-reader gescrollt- leider nicht ganz gefunden, was mir weiter helfen kann. Nach stundelangem suchen im internet scheint mir dies hier jedoch das Forum zu sein, wo sich jemand die Mühe macht, Fragen zu beantworten, daher versuche ich´s mal.

    Im Oktober letzten Jahres habe ich mir das Gerät gekauft- war mit 120,-€ etwas teurer als in Deutschland. Auf der Reise nach S-O Asien hat er mir gute Dienste geleistet- Bücher, Reiseführer im .pdf Format, internet Zugang über evtl. vorhandene WLan Verbindungen, Musik- prima!
    Nun möchte ich ihn für einen Krankenhausaufenthalt und anschließende Reha mitnehmen und habe einige e-books im e Pub format gekauft- auf meinem PC kann ich sie mit den Adobe Digital Editions lesen, mit denselben Installationen auf dem e-reader geht nichts (mehr). Wenn ich versuche, die Bücher aufzurufen, bekomme ich nur die Meldung: Das Buch ist defekt, kann nicht geöffnet werden.
    Videos ansehen geht nicht (mehr)- man hört nur merkwürdige Geräusche.
    Fotos und Musik: Kein Problem, internet:idem dito.

    Den reset Trick mit der Büroklammer/Stecknadel/Zahnstocher habe ich ohne Erfolg versucht anzuwenden und bin mit meinem Latein am Ende. Zur Not greife ich auf das kiloschwere Papierformat zurück… irgendwelche apps, Spiele und anderen Schnulli brauche ich nicht- ich will nur einfach Bücher lesen!

    Wenn mir jemand klar und deutlich sagen kann, was ich wie installieren muß oder in welcher Reihenfolge was zu tun ist, bin ich sehr dankbar!

    Mit besten Grüßen, eine Oma, die gerne dies handliche Spielzeug benutzen möchte!

  125. Hoi,
    mal einen kompletten Reset (irgendwo in den Einstellungen unter Datenschutz oder so) versucht? Da sind zwar Einstellungen und irgendwelche Apps weg – aber das scheint ja kein größeres Problem zu sein.

  126. Hoi, hoi,

    das hatte ich noch nicht versucht, also los:

    Einstellungen- Datenschutz-Werkseinstellungen- löschen aller Telefondaten (???)—

    Recovering System v1.3.28 …… Formatting DATAFormatting cache…Formatting page cache…Reboot…

    Archos Symbol erscheint.. Incl. Adobe Reader Mobile…Please wait, loading books

    History ist leer, My library:29 books
    Versuche hoffnungsvoll, eins zu öffnen, Meldung:
    The book has been damaged, can not be opened

    Das hatten wir schon..Dann mal wieder Deutsch als Sprache eingestellt- aber immerhin weiß ich jetzt, wie man über “Einstellungen” alles zurück setzt…

    Kann es an irgendwelchen Lizenzen liegen? Ich habe das Programm „Adobe Digital Editions“ z.B. auf der Adobe Seite auch nicht mehr gefunden…

    Es wäre zu schön gewesen- falls jemand in der Runde dasselbe Problem hat- und ich habe im www gesehen, dass ich nicht die Einzige bin, die noch keine Lösung gefunden hat- g e r n e eine Rückmeldung, ich geb´s nicht auf.

    Mit Dank für den tipp und besten Grüßen aus dem grauen Holland, Oma C

  127. Hallo,
    ich glaube hier war schonmal einer mit genau diesem Problem… allerdings weiß ich nicht mehr wie er es in den Griff bekommen hat.
    Haben Sie die Bücher noch auf dem PC? Falls ja, vielleicht einfach auf dem PC das „Adobe DIgital Editions“ von http://www.adobe.com/de/products/digitaleditions/ nochmal installieren und erneut auf den Archos übertragen… Wahrscheinlich ist irgendeine Einstellung hinüber, die für das DRM nötig ist…
    Vielleicht würde auch eine Neu-Authorisierung des Readers helfen.. (ohne Gewähr – hab ich noch nie gemacht…). Das geht laut irgendeiner FAQ so:
    ADE öffnen und den eReader anschließen. eReader in der Leiste links unterhalb der Bibliothek
    auswählen (anklicken), dann STRG. SHIFT und E gleichzeitig drücken. Dann den eReader vom PC
    trennen und ADE beenden. Jetzt den ADE wieder öffnen und den eReader wieder anschließen, dann
    sollten Sie nach der Autorisierung gefragt werden. Diese dann auf die eMail‐Adresse (Ihre
    Benutzerdaten bei Adobe Digital Edition) durchführen, auf die die eBooks mal registriert waren.
    Die ebooks müssten Sie alle erstmal wieder in ADE hinzufügen und dann von dort aus übertragen ‐
    direktes Rüberschieben aus dem Ordner klappt meist nicht. Übertragung von DRM‐geschützten
    Dateien geht anscheinend nur über ADE (aus diesem Programm heraus).

  128. Hallo zusammen,

    es ist schon lange nicht mehr geschireben worden, aber ich hoffe trotzdem, dass ihr mit weiterhelfen könnt:

    Und zwar habe ich das Problem, dass beim Download von Apps bis max 40% heruntergeladen wird. Danach kommte die Fehlermeldung, dass „Beim Parsen des Pakets ein Problem aufgetreten“ ist.
    Wisst ihr, woran das liegen könnte bzw, wie ich das Problem (das nicht weiter beschrieben wird) lösen kann?

    Wäre echt dankbar, wenn mir jemand helfen kann, da ich sonst keine Apps installieren kann.

    Viele Grüße
    Vero

  129. Hallo, eine Frage, Hab mir auch das Archos gekauft, Zu meiner Frage: Wie bekomme ich aktuelle Deutschsprachige Bücher auf mein Archos. Über Aldiko funzt das irgendwie net mit aktuellen Büchern. Und allgemein find ich da keine gescheide Bücher.
    Vielen Dank schon mal

  130. So, ich muss mich doch mal wieder melden. Die spanischen BQ Voltaire-Benutzer sind nämlich nicht untätig.

    Unter folgendem Link findet man ein Image das sich Problemlos mit der bekannten Methode flashen lässt.
    http://www.forotablets.com/showthread.php/8286-NUEVA-ROM-VOLTAIRE-2.3.7-VERSI%C3%93N-2?s=6a631411502fe38d78de4bc679246e5a

    Das Image ist um einige entschlackt, reagiert ausgesprochen schnell. Dazu kommt das es das erst mal ist das auf dem Archos/Voltaire Google Play (ist bereits integriert) einwandfrei funktioniert.

    Ausserdem ist der Zeam Launcher integriert. Es laufen auch einige Apps die ich bisher nicht zum laufen bekommen hatte (Moon Reader + z.B.)

    Achja, nach dem Flashen muss man das ganze, sofern man des spanischen nicht mächtig ist noch auf deutsch umschalten, was aber unter dem Menupunkt „Einstellungen/Idioma“ problemlos klappt, nach einem Neustart sind dann auch alle Icons deutsch beschriftet.

    Eigentlich kann ich nur sagen das ich mit dem Archos immer noch sehr zufrieden bin, zum E-Books lesen und um ab und an mal was im Web nachzusehen ist er immer noch perfekt geeignet.

    Gruß
    Dieter

  131. PS: Wenn man obigen link bei Google eingibt bekommt man eine einigermassen brauchbare Übersetzung. Man versteht dann zumindest von was die Rede ist.

  132. Ist das Lesen von PDF-Dateien mit dem Archos möglich? Wir überlegen, die Online-Ausgabe unserer Tageszeitung zu abonnieren.Das soll Voraussetzung für die lesbarkeit sein. Der Acrobat-Reader steht über den Apps-Market nicht zur Verfügung, oder? Oder gibt es eine ERrsatz-App oder so?

  133. Ja, PDFs sind mit dem EZPDF-Reader null Problem, incl. vergrößern, Lesezeichen, Verwaltung.

    Happy Xmas euch allen
    Dieter

  134. Naja ich persöhnlich findes billige Tablet nicht gerade toll , spreche da aus Erfahrung… meistens bietet dies keine Qualität .

  135. Jaja, das ist wie mit der billigen Rechtschreibung (persöhnlich), die bietet auch keine Qualität… ich spreche da auch aus Erfahrung. Grins.

    Ich benutze meinen Archos übrigens immer noch, ich mag das Ding einfach, in Kombination mit Cool-Reader ist er einfach Klasse. Und vor allem, er läuft und läuft und läuft… auch noch nach 2,5 Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.